zurück zur Übersicht


EINKOMMENSTRANSPARENZ
Seminar zur gesetzlichen Einführung der Einkommensberichte

Eine Initiative der Bundesministerin für Frauenangelegenheiten

Seit 2011 ist das Gesetz zur Einkommenstransparenz als eine Maßnahme zur Verringerung der Einkommensdifferenz zwischen Frauen und Männern in Österreich wirksam. In einem ersten Schritt mussten die Unternehmen mit mehr als 1000 MitarbeiterInnen einen Einkommensbericht erstellen, seit 2012 gilt das auch für Unternehmen mit mehr als 500 MitarbeiterInnen. Mit diesem Seminarangebot wollte Frau Bundesministerin Heinisch-Hosek Unternehmen dabei unterstützen.

Das zweitägige Seminar sollte:

Termine:

3./ 4. Febrauer 2011, jeweils 9 bis 17:30 Uhr
14./ 15. März 2011, jeweils 9 bis 17:30 Uhr
11. Oktober 2011, 9 bis 17 Uhr
22. November 2011, 9 bis 17 Uhr

Zielgruppe:

Personalverantwortliche oder Personen, welche die Einkommensberichte erstellen

Organisation und inhaltliche Gestaltung:

Dr.in Kerstin Witt-Löw, Institut SOFIA kerstin.witt-loew@institut-sofia.at

- Zum Download des Infoblatts (zum Öffnen und Downloaden bitte anklicken)



zurück zur Übersicht